ABConnect– Arbeit, Bildung, Chancen verbinden

Das Projekt „ABConnect – Arbeit, Bildung, Chancen verbinden. Akteure in der arbeitsorientierten Grundbildung vernetzen, professionalisieren und für die digitale Lehre stärken“ verbindet zwei erfolgreiche Ansätze der arbeitsorientierten Grundbildung: Auf der einen Seite die professionelle Beratung von Unternehmen und Bildungsträgern im Themenfeld arbeitsorientierte Grundbildung und die Begleitung auf dem Weg zu einem passgenauen Grundbildungsangebot. Andererseits die Entwicklung und Implementierung digitaler, arbeitsbezogener Lernmedien für gering Literalisierte in Beschäftigung, Ausbildung oder Maßnahmen der Arbeitsförderung.

Dabei werden die Ergebnisse der beiden einzelnen Vorgängerprojekte „ABCplus“ (Technische Akademie für berufliche Bildung Schwäbisch Gmünd e.V.) und „eVideoTransfer2“ (ARBEIT UND LEBEN Landesarbeitsgemeinschaft Berlin e. V. DGB/VHS) gemeinsam weiterentwickelt und an weitere relevante Akteure im Feld der arbeitsorientierten Grundbildung weitergegeben, darunter Unternehmen und Bildungsträger, aber auch Kammern, Verbände, Innungen, Gewerkschaften, Berufsschulen oder Arbeitsagenturen bzw. Jobcenter.

Die Umsetzung soll zunächst in den Regionen der Projektpartner erfolgen und später bundesweit ausgedehnt werden. Pilotmaßnahmen bzw. -kurse in den Regionen der Projektpartner leisten erstens einen direkten Beitrag zur Verbesserung von Grundkompetenzen, zweitens dienen sie als Beispiele guter Praxis und drittens werden aus ihnen förderfähige Module entwickelt und so ein Beitrag zur Verstetigung geleistet.

Expertise in der Entwicklung digitaler Lernangebote trifft auf Expertise im Bildungsmanagement und Ansprache von Unternehmen

Die Technische Akademie für berufliche Bildung Schwäbisch Gmünd e.V. übernimmt insbesondere neben der Akquise und Beratung von Unternehmen auch die Maßnahmenpakete hinsichtlich der Umsetzung von betriebsspezifischen Maßnahmen in der arbeitsorientierten Grundbildung. ARBEIT UND LEBEN Landesarbeitsgemeinschaft Berlin e. V. DGB/VHS wird digitale Lernangebote für die arbeitsorientierte Grundbildung entwickeln und leistet den bundesweiten Transfer über Schulungen, Workshops und Veranstaltungen für unterschiedliche Multiplikator*innengruppen. Durch die Zusammenführung der Erfahrungen und erfolgreichen Praktiken in beiden Vorgängerprojekten der Verbundpartner entstehen Synergieeffekte im Hinblick auf die Ansprache und Gewinnung von Unternehmen in relevanten Branchen und die Implementierung passgenauer und digitaler Lernmaterialien.